von Redaktion

HIPPOLOGICA scharrt mit den Hufen

Der schnellste Weg zur Hippologica: S-Bahn S3 und S9 bis zum Bahnhof Messe Süd. - Foto: Veranstalter

Berlin – Am Donnerstag beginnt die HIPPOLOGICA –erstmals im Rahmen der Internationalen Grünen Woche. Im Fokus des größten Reitsportevent der Hauptstadt stehen informative Seminare zum Thema Pferdegesundheit (25.-28.1.) sowie anspruchsvolle Spring-, Dressur- und Voltigierturniere bis zur Klasse S** (26.-28.1.). Durch die Einbettung in die Grüne Woche ergeben sich für die HIPPOLOGICA-Besucher teilweise neue Öffnungszeiten und Ticketbedingungen, die Schülern, Pferdefans und Familien viele Varianten für den geplanten oder spontanen Messebesuch bieten.

Weiterlesen …

von Redaktion

Leipziger Publikum steht Kopf – Taloubet Z sagt Tschüss mit einem Sieg!

Leipzig – Sie haben Geschichte geschrieben. PARTNER PFERD-Geschichte. Weltcup-Geschichte. Und ihr ganz persönliches Happy End. Christian Ahlmann und Taloubet Z gewinnen zum vierten Mal das Highlight am PARTNER PFERD-Sonntag. Mit dem Sieg im Sparkassen-Cup – Großer Preis von Leipzig, gleichzeitig Qualifikation für den Longines FEI World Cup, setzte das Paar einen glanzvollen Schlusspunkt in der gemeinsamen Springsport-Karriere.

Weiterlesen …

von Redaktion

Laufsteg der Besten bei PARTNER PFERD – Von Großen und denen, die es werden wollen

Veranstalter Volker Wulff (ENGARDE), Ina Haue (ELI-Therapie), Marco Kutscher, Martin Buhl-Wagner (Geschäftsführer Messe Leipzig.-Foto: ACP-Fotografie-Pantel

Leipzig – Bald geht es los, die PARTNER PFERD, präsentiert von der Sparkasse Leipzig und der Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen, lockt als zehnte Station im Longines FEI World Cup der Springreiter die besten Springreiter der Welt nach Leipzig. Aber auch der Nachwuchs im und unter dem Springsattel erhält hier eine Plattform, die nicht selten den Anfang einer großartigen Karriere darstellt. Perfekt abgerundet wird das Programm durch die Qualifikationen im FEI World Cup Voltigieren und Gespannfahren.

Weiterlesen …

von Redaktion

CSI Neustadt-Dosse - Laura Strehmel lässt die Halle beben - Großer Preis des Landes Brandenburg geht nach Polen

Laura Strehmel und Arctos sprangen auf Platz fünf im Großen Preis des Landes Brandenburg.

Neustadt (Dosse) - Wojciech Wojcianiec - polnischer Nationenpreisreiter aus der Nähe von Stettin - ist der erste Grand-Prix-Sieger 2018. Überlegen gewann der 37jährige Berufsreiter beim internationalen Turnier in Neustadt (Dosse) den Großen Preis des Landes Brandenburg. Dabei war er mit seinem Top-Pferd Naccord Melloni unterwegs - einem braunen KWPN-Hengst von Nabab de Reve: “Einem Pferd für die Zukunft, das beste Pferd, das ich je hatte”, erklärte Wojcianiec nach dem Sieg. Und der drittplatzierte Denis Nielsen räumte unumwunden ein: “Der Sieger war heute eine Klasse für sich, da war kein rankommen.”

Weiterlesen …