von Redaktion

Deutsche Kreditbank bleibt dem Reitsport treu

Volker Wulff von EN GARDE und DKB-Vorstandsvorsitzender Stefan Unterlandstättner, hier mit Christian Ahlmann bei der Siegerehrung im DKB Championat im Berliner Sommergarten, setzten ihre Zusammenarbeit auch in Zukunft fort - Foto: Schroeder

Berlin – Gute Nachrichten für den deutschen Pferdesport! Die Deutsche Kreditbank AG aus Berlin hat ihr Engagement im Reitsport durch einen Zweijahresvertrag mit der EN GARDE Marketing GmbH verlängert. „Wir freuen uns sehr, die bisher erfolgreiche Zusammenarbeit mit der DKB fortführen zu dürfen“, so Volker Wulff, geschäftsführender Gesellschafter bei EN GARDE. Bereits seit 2007 besteht diese Partnerschaft, die nun eine umfangreiche Fortsetzung findet.

 

 

„Wir wollen dem Reitsport treu bleiben, ihn tatkräftig unterstützen und zwar aus voller Überzeugung“, erklärt Stefan Unterlandstättner, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Kreditbank AG, und sagt weiter: „Diese Partnerschaft ist gewachsen und sehr vertrauensvoll. Ich freue mich auf die vereinbarten Veranstaltungen!“.

Zu den Turnieren, die von der DKB unterstützt werden, zählen unter anderem das Deutsche Spring- und Dressur-Derby (29. Mai bis 2. Juni 2019) mit dem Patronat der zweiten Derby-Qualifikation am Turnierfreitag, das Global Jumping Berlin (26. bis 28. Juli 2019) mit dem Patronat des Championat von Berlin und die MUNICH INDOORS (21. bis 24. November 2019) als Hauptsponsor mit dem Patronat des Großen Preises.

„Insbesondere für unser Turnier in der Münchner Olympiahalle freut mich das Engagement sehr, denn die MUNICH INDOORS werden ohne die Riders Tour 2019 einen echten Neustart angehen. Das eröffnet viele spannende Möglichkeiten und diesen Weg möchten wir gerne gemeinsam mit der DKB gestalten“, so Wulff und betont weiter: „Wir sind froh und dankbar, weiterhin einen solch tollen Partner an unserer Seite zu wissen und möchten durch den Reitsport dazu beitragen, die Ziele der DKB zu erreichen!“

Das Engagement der DKB umfasst darüber hinaus die Turniere in Hagen a.T.W. im Rahmen von Horses&Dreams (24. bis 28. April 2019), in Münster beim Turnier der Sieger (1. bis 4. August 2019), außerdem werden die Reitsportevents in Neustadt-Dosse (Januar 2020), Braunschweig (6. bis 8. März 2020), Groß Viegeln (9. bis 12. Mai 2019), Nörten-Hardenberg (17. bis 19. Mai 2019), Redefin (24. bis 26. Mai 2019) und Chemnitz (25. bis 27. Oktober 2019), aber auch regionale Veranstaltungen wie die Landesmeisterschaften in Neustadt (Dosse) und die Hippologica in Berlin  unterstützt.
    ­

Teilen Sie diesen Beitrag

Zurück