von Redaktion

Die perfekte Mischung aus Körung, Sport und Auktion

Veranstaltungstipp: Schaufenster der Besten vom 15. bis 17. November in Neustadt (Dosse)

Neustadt (Dosse) - Vom 15. bis 17. November öffnen sich die Tore der Graf von Lindenau-Halle in Neustadt (Dosse) erneut, um den besten Nachwuchshoffnungen und bewährten Sportlern den angemessenen Laufsteg zu bieten. Insgesamt bewerben sich 58 hoch talentierte Junghengste aus bewährten sowie internationalen Blutlinien um das begehrte positive Körurteil. Die 26 Aspiranten der Dressurkollektion warten mit väterlichen Pedigrees wie Belissimo M, De Koonong, For Romance, Quaterback, Floriscount, Governor und des aktuellen Burg-Pokal-Finalisten Descolari auf. Die springgezogene Kollektion mit 32 Bewerbern stammt wiederum von Hengsten wie Quickly de Kreisker, Zirocco Blue, Verdi, For Pleasure, Kannan oder Quiwi Dream ab. Mit besonderer Spannung erwartet werden dabei die Premierenjahrgänge der Hengste Kasanova de la Pomme, Carleyle und Morricone.

Doch sind die Köraspiranten keineswegs nur als potenzielle Vererber hoch interessant. Wie die Vergangenheit bewiesen hat, begann nicht selten eine internationale Karriere im Spotlight der Graf von Lindenau-Halle. So trabt beispielsweise der Siegerhengst Dressur der Körung von 2011 DSP Belantis unter keiner Geringeren als Isabell Werth und unter seinem brasilianischen Reiter Luiz Felipe De Azevedo Filho genießt der 2008 gekörte Chacito ein wahres Jetset-Leben in internationalen Prüfungen bis über 1,60m.
Auch jüngere Generationen sorgen deutschlandweit in Turnierprüfungen sowie Hengstleistungsprüfungen für Aufsehen. Allein drei Hengste der Körung aus dem Jahr 2016 entschieden die Prüfung in ihrer Teildisziplin, so DSP Don Royal und DSP Meridian oder gar die ganze Prüfung wie Chapeau Ciaco für sich. DSP Don Royal und DSP Meridian trumpften darüber hinaus bei den diesjährigen DSP Championaten in Nördlingen auf und konnten hier Gold und Silber gewinnen.

Zucht und Sport verbunden

Um das Erfolgsrezept der Einheit aus Zucht und Sport zu verdeutlichen, beheimatet das Schaufenster der Besten in diesem Jahr zusätzlich fünf Springprüfungen bis S* inklusive zweier Finals am Samstag, wobei ein Finale speziell nur für HBI eingetragene Hengste ausgeschrieben ist.
Doch bleiben der Sport und die Verkündung der Körurteile nicht das letzte Highlight am Samstag. Mit der Verleihung des „Pferd des Jahres“ der Zeitschrift REITEN und ZUCHT, einem Leservoting, dessen Vorjahressiegerin DSP Alice höchstpersönlich war, und der Ehrung verdienter Züchter wird nahtlos in die anschließende Auktion übergeleitet. Hier besteht die Chance, sich talentierte gekörte und nichtgekörte Hengste für den eigenen Stall zu sichern.
Das Schaufenster der Besten bietet in diesem Jahr auch rund um das breite Thema Pferd ein völlig neues Shoppingerlebnis. In Zusammenarbeit mit Reitsport Manski verwandelt der bekannte tschechische Reitsportausrüster einen Teil der Graf von Lindenau-Halle in eine exklusive Einkaufswelt, die Kentaur World. Hier können Interessierte in angenehmer Atmosphäre einen Blick auf das hochwertige Produktsortiment der Firma Kentaur werfen und sich gleich von Experten fachlich beraten lassen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.schaufenster-der-besten.de oder www.pferde-brandenburg-anhalt.de

Teilen Sie diesen Beitrag

Zurück