von

Erstmals ein Thüringer Sieg in Pausin

Julia Mackerodt gewann erstmals den Großen Preis von Pausin - Foto: bjoern-schroeder.de

Pausin - Zum Abschluss der Jumping & Pony-Trophy gab es viele strahlende Gesichter. So bei der Turnier-Chefin Gaby Selke-John, die äußerst zufrieden mit dem gelungenen Start in die Hallensaison war, bei Julia Mackerodt aus Immenrode, die auf Clitschko als erste Thüringerin den Großen Preis von Pausin, ein S*-Springen mit Siegerrunde, gewann, sowie bei Felix Ewald vom RC Gut Wochowsee, der als Punktbester aus der Qualifikation für den „Reiten & Zucht“-Startplatz Anfang Januar in Neustadt/Dosse hervorging und sich somit das Anrecht auf eine Championats-Teilnahme anlässlich dieser lukrativen, international besetzten Veranstaltung erkämpfte.

Nach den acht R&Z-Stationen (Altbarnim, Sielow, Grabow-Blumenberg, Neustadt, Forst, Münchehofe, Jüterbog und Pausin) ergibt sich folgende Reihenfolge in dem Wettbewerb: Der Punktbeste ist Felix Ewald mit 183 Punkten. Auf dem zweiten Platz folgt Max-Hilmar Borchert mit 169 Punkten und Steffen Krehl mit 105 Zählern und Toni Eckardt, der 90 Zähler auf dem Konto hat. Seinen Startplatz bereits sicher in der Tasche hatte Frank Krückel, der als Bester der Landesmeisterschaftswertung für das Turnierhighlight im Januar gesetzt ist.

Der Große Preis von Pausin bedeutete die letzte Möglichkeit, sich in den Vordergrund zuschieben und einen der vier begehrten Qualifikations-Plätze zu erhaschen. Den Sieg in dem spannenden Springen trug allerdings Julia Mackerodt davon, die als einzige ohne Fehler aus dem Parcours kam. Dahinter folgte mit einem Zeitfehler, resultierend aus dem normalen Umlauf, und 0,50 Punkten Borchert auf Cent-blue vor den beiden Vertretern vom Gut Angermünde, Hannes Prehl auf Quenee (4/31,94) und der gebürtigen Finnin Kati Lekander auf Cannary (4/32,02).

Insgesamt drei S*-Springen standen bei dem Turnier auf dem Programm und jeweils gab es einen anderen Gewinner. Am Freitag war es Ewald mit Charly Braun, am Sonnabend Borchert mit Caspino und am Schlusstag jene Julia Mackerodt, die mehrfache thüringische Landesmeisterin, die mit ihrem Schimmel Clitschko zum insgesamt zehnten Erfolg in einer schweren Prüfung kam.

Zurück