von

PARTNER PFERD Cup und PARTNER PFERD Junior Cup

Tino Bode mit Chicago, Finalsieger PARTNER PFERD CUP 2020. Foto: Sportfotos-Lafrentz.de

Leipzig - Es sind zwei ganz besondere Serien für die Reiter der ostdeutschen Landesverbände, denn sie führen direkt zum Weltcup-Turnier auf der Leipziger Messe, der PARTNER PFERD, präsentiert von der Sparkasse Leipzig und der Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen. In dieser Saison werden aber alle Superlative nochmal getoppt, denn 2022 richtet das Fünf-Sterne-Event die Finals aller FEI World Cups aus. So ein Multi-Finale gab es in Leipzig schon einmal 2011 und die Erinnerungen daran sind legendär und hellwach – gerade bei den Pferdesportbegeisterten aus der Region.

Aus der Region in die Multi-Finals und per # um die Welt

Jetzt besteht wieder die Chance für die Reiter der ostdeutschen Landesverbände, dort zu starten, wo die Weltcup-Final-Sieger*innen ermittelt und gefeiert werden, denn der PARTNER PFERD Cup und der PARTNER PFERD Junior Cup werden wie immer ihre Finals auf der Leipziger Messe austragen.

Auf insgesamt zwölf Stationen können sich die Springreiter*innen im PARTNER PFERD Cup (PPC), auf sieben Etappen U21-Reiter*innen für den PARTNER PFERD Junior Cup (PPJC) ihre Final-Tickets für die PARTNER PFERD 2022 lösen. „Es ist uns enorm wichtig, die Reiter aus der Region in das Fünf-Sterne-Turnier einzubinden, denn sie geben der PARTNER PFERD echte Wurzeln. Abgesehen davon mobilisieren die Serien eine tolle Fanbase und wir sind schon mit Start der Qualifikationsetappen in aller Munde. Wir freuen uns jedes Jahr sehr auf die Cup-Finals in der Messe“, bekräftigt Turnierchef Volker Wulff.

In diesem Jahr werden die Cup-Teilnehmer dazu aufgerufen, Botschafter der FEI World Cup Finals in Leipzig zu werden. So soll der #leipzigfinals2022 um die Welt geschickt werden. Dazu wird auf den jeweiligen Qualifikationsturnieren ein großes Plakat aufhängt: Einfach davor postieren und los geht’s:
1. Kurze Videobotschaft (max. 59 Sek.) aufnehmen, warum die Freude auf die PARTNER PFERD 2022 und die Weltcup-Finals so groß ist
2. Video auf dem eigenen Instagram- oder Facebook-Account (oder dem des Veranstalter-Vereins) hochladen
3. Hashtag #leipzigfinals2022 verwenden
4. EN GARDE Marketing markieren: instagram.com/engarde_mkt oder facebook.com/engardemarketinggmbh
Wer übrigens als Zuschauer dabei sein will, muss sich noch etwas in Geduld üben, denn der Ticketverkauf ist für den 1. September 2021 geplant. Alle Infos dazu gibt es unter www.partner-pferd.de

Qualifikationsorte zum PARTNER PFERD CUP bzw. PARTNER PFERD JUNIOR CUP
11.-13.6. Wörmlitzer SV 90 (PPC)
17.-20.6. RFV St Georg Löbnitz (PPC)
1.-4.7. RuFV Sankt Martin Heiligenstadt/Uder (PPJC)
8.-11.7. RV Prussendorf (PPC)
9.-11.7. PSV Merkendorf (PPJC)
16.-18.7. RV Bad Liebenstein (PPC)
16.-18.7. RfV Dorfchemnitz (PPC)
30.7.-1.8. Jumping Arena Gadow (PPC)
20.-22.8. RuFV Lengenfeld (PPC)
26.-29.8. RV Eichenhof Schermen-Pietzpuhl (PPJC)
2.-5.9. Rosenhof Görlitz (PPC)
9.-12.9. Hofgut Redentiner Mühle (PPC)
September (Datum folgt) Glashütter Pferdesportverein (PPJC)
16.-19.9. RuFV Crivitz (PPJC)
17.-19.9. Wernigeröder SV (PPC)
24.-26.9. RV Hohburger Schweiz (PPC)
24.-26.9. RuFV Seelitz (PPJC)
15.-17.10. RFV Gadebusch & Zuchthof Makowei (PPJC+ PPC)

Details und Infos zu den Serien finden Sie unter www.engarde.de/de/touren

 

Zurück